Haupt-Reiter

Mitteleuropäische Emailgläser des 16. bis 18. Jahrhunderts - Kunstpalast Düsseldorf

Die Technik der Emailmalerei auf Glas war besonders anspruchsvoll, weil die (aus Glas bestehenden) Farben bei einer Temperatur eingebrannt werden mussten, bei der das ganze Glas erweicht. Deshalb konnten die Glasmacher dem Gefäß erst bei diesem Einbrennvorgang die endgültige Form geben. Typisch sind figürliche und symbolische Darstellungen, bei denen die zweidimensionale Darstellung mit der dreidimensionalen Form des Glases zusammenspielt.

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen (DCAT-AP.de)

Feld Wert
Lizenz (dct:license)
Namensnennungstext für „By“- Clauses (dcatde:licenseAttributionByText)

Metadaten:
CC BY-SA 4.0 Kunstpalast Düsseldorf

Mediendaten:
CC BY-SA 4.0
Foto: LVR-Zentrum für Medien und Bildung, Stefan Arendt

Ressourcen